Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Kreisverband Biberach

Pflanzenbörsen (Frühjahr und Herbst)

12. Oktober 2019 - 20. Pflanzenbörse

BUND-Gruppe Schwendi:
Herbst-Pflanzentauschbörse

zur Erhaltung der Pflanzenvielfalt

Für alle Hobbygärtner und Hobbygärtnerinnen

Alle Garten- und Balkonliebhaber sind eingeladen, vorbeizukommen und sich das Angebot anzuschauen.

Pflanzen und selbstgewonnenes Saatgut können verschenkt, getauscht oder für kleines Geld verkauft werden. Natürlich auch alles andere rund um das Thema Garten: gebrauchte Gartengeräte, Gartenzeitschriften, Gartenbücher und vieles mehr.

Aber nicht nur Pflanzen können getauscht werden. Genauso wichtig ist der Austausch an Wissen und Erfahrungen untereinander. Denn Gartenliebhaber und Naturinteressierte haben oft ein großes Fachwissen. Wir möchten vor allem Neueinsteiger ermutigen Fragen zu stellen. Das Miteinander soll wieder in den Vordergrund gestellt werden.

Der BUND setzt auf samenfeste Kulturpflanzen. Dies dient der Erhaltung unserer alten Nutzpflanzen, die ein reiches genetisches Potential in sich bergen. Samenfeste Gemüsesorten können weiter vermehrt werden, im Gegensatz zu F1-Hybriden, deren Saatgut sich in den Folgegenerationen aufspaltet und das Gemüse anschließend nicht mehr die Eigenschaften hervorbringt wie zuvor. Dieses F1-Hybrid-Saatgut ist nicht zur Weitervermehrung gedacht und daher eher wertlos. Genauso wie das der CMS-Hybriden, bei denen aufgrund manipulativer Verfahren im Zellplasma kein keimfähiges Saatgut mehr entstehen kann.  

Alle Hobbygärtner und -gärtnerinnen können teilnehmen.
Getauscht, verschenkt oder verkauft werden darf alles, was in Ihrem eigenen Garten gewachsen ist oder sie selbst benutzt haben.
Wir verlangen keine Standgebühren. 

Veranstalter:
BUND-Gruppe Schwendi
Ansprechpartner: Reinhard Schnetter
Rufnr. 07353-1890 | reinhard.schnetter(at)bund.net  

Mai 2019: Erfolgreiche 19. Pflanzenbörse in Schwendi

Trotz Regenankündigung für den 11.Mai blieben die zahlreichen Besucher trocken und tauschten ihre Gartenerfahrungen lebhaft aus. Die „Wilden Gärtner“ aus Wain mit Andrea Heber erlebten an ihrem Doppelstand mit alten Pflanzensorten viele Interessenten.
Die BUND-Gruppe Schwendi wurde bei ihrem Staudenangebot durch zwei auswärtige Anbieter ergänzt. Der Tauschumfang war wieder sehr zufrieden stellend. Die Besucher kamen aus einem Bereich zwischen Laupheim. Hörenhausen und Gutenzell.

Ein Teil des Restpflanzen wurde an den Reit-und Fahrverein Schwendi für seine Außenanlagen gespendet als kleine Anerkennung für seine Rauchschwalbenhilfen. Einige Stauden werden nochmals bei der Herbstbörse am 12. Oktober angeboten.

Mai 2018 - Erfolgreiche 17. Frühjahrs-Pflanzenbörse

05.05.18 - Pflanzenbörse

Strahlender Sonnenschein und ein doppelt vielfältiges Angebot lockte erfahrene und neue „Börsianer“ an.

Die Besucher nahmen sich viel Zeit beim Fachsimpeln und Aussuchen passender Stauden oder Jungpflanzen. Die Schwendier Staudenanbieter freuten sich, dass auch junge Menschen Stauden für einen bunten Insektengarten aussuchten an Stelle von Rollrasen oder Minikiesgruben. Die „Wilden Gärtner“ aus Wain waren sehr zufrieden, da die Nachfrage nach saatfesten, alten Tomatensorten immer mehr wächst und damit auch die Chance zu deren Erhalt.

 

Mai 2017 - 15. Pflanzenbörse - ein Riesenerfolg

Nach dem Aprilwinter wurden die BUND-Gruppe Schwendi und die Wilden Gärtner aus Wain am 6.Mai mit einem prächtigen Frühlingsmorgen beschenkt, der Gartenfreunde aus nah und fern anlockte. Im Unterschied zur Herbstbörse brachte die Besucher fast keine Tauschpflanzen mit. So fanden unsere Angebote um so mehr Abnahme. Einiges von der letzten Herbstbörse fand auch noch seine Interessenten. Ein gut eingespieltes Team hat wieder hervorragend gearbeitet: der Vorstand, zwei Gartenfreundinnen, eine treue Börsengasthelferin , dazu unserer Cheffotograf.  Die Nachfrage nach Jungpflanzen aus altem Tomaten-, Paprika- oder Salatsorten stellte auch die Wainer Freunde zufrieden.

 

Oktober 2016 - "Abräumbörse"

Trotz des herbstlich - nasskalten Wetters wurde die 14. Pflanzenbörse wieder zu einem Erfolg. Zahlreiche Hobbygärtner brachten viele Stauden mit, weniger zum Tausch, sondern als Spende, nachdem sie ihren Garten herbstlich geräumt hatten. Ein Teil wurde dem örtlichen Reitverein für eine insektenfreundliche Außenanlage gespendet. Der Rest wird bei der nächsten Frühjahrsbörse den Pflanzenfreunden angeboten. Erfreulich ist, dass auch Interessenten von weiter her kommen. Die „Fachgespräche“ mit den Besuchern entlohnten die Veranstalter für klamme Finger und dicke Füße. Sie freuen sich schon wieder auf den nächsten Mai. 

 

Mai 2015 - Erfolgreiche 11. Pflanzenbörse

09.05.15 - erfolgreiche 11. Pflanzenbörse

Dank der passenden Witterung besuchten erheblich mehr Interessenten die Pflanzenbörse als in den vergangenen Jahren. Sie brachten viele Tauschpflanzen mit und ergänzten so das Angebot. Nur wenige Pflanzen blieben übrig, die wie in den vergangenen Jahren dem Reit-und Fahrverein Schwendi für sein Gelände zur Verfügung gestellt wurden.
Die BUND-Gruppe Wain beteiligte sich erstmals unter ihrer Leiterin Andrea Heber mit einer  Aktion zur Erhaltung alter Nutzpflanzensorten und Artenvielfalt. Viele Besucher erstanden nicht nur junge Tomatenpflanzen und Bohnensamen, sondern sind auch bereit, durch Samenvermehrung und Weitergabe, das Projekt zu unterstützen.  

Oktober 2014 - 10. Pflanzenbörse

Da dieses Jahr durch die milde Witterung noch viele Stauden blühten, hatten viele Interessenten noch nicht mit den herbstlichen Gartenarbeiten begonnen. Der Besuch und  das Angebot waren entsprechend geringer als vor einem Jahr. Uns Veranstalter freute, dass wir auch einige neue Gartenfreunde begrüßen konnten, die vor allem aus umliegenden Gemeinden kamen. Die übrig gebliebenen Pflanzen gaben wir an den Reitverein für seine große Außenanlagen weiter. Dafür bietet er uns in den Stallungen Platz für Rauchschwalbennester, die gut angenommen werden.  

Mai 2014 - 9. Pflanzenbörse

10.05.14 - Pflanzenbörse

Unsere Pflanzenbörse wurde bei strahlendem Sonnenschein wieder ein voller Erfolg. Innerhalb einer Stunde tauschten viele Blumenfreunde die meisten ihrer Angebote oder erwarben gegen eine kleine Spende ihre erwünschten Pflanzen. Einige Besucher nutzten die Börse zu ausführlichen Fachsimpeleien. Das übrig gebliebene Pflanzmaterial wurde wie in den vergangenen Jahren dem Reitverein Schwendi übergeben. 

Oktober 2013 - Nasskalte 8. Pflanzenbörse

12.10.13 - Pflanzenbörse

Die BUND-Gruppe Schwendi bedankt sich bei allen Pflanzenfreunden, die dem kalten Regenwetter getrotzt haben und die Pflanzenbörse mit vielen Stauden bedacht haben. Leider hielt das Wetter viele Interessenten ab, das umfangreiche Angebot zu nutzen.

 

April 2013 - 7. Pflanzenbörse

27.04.13 - 7. Pflanzenbörse

Wie in den vergangengen Jahren war unsere Pflanzenbörse wieder gut besucht. Während Reinhard Schnetter über das Pflanzenangebot informierte, diskutierte Kassier Gerhard Reinecke mit den Besuchern über ökologischen Gartenbau und die Aktion "Blühendes Schwendi".  

Mai 2012 - 5. Pflanzenbörse

05.05.12 - Pflanzenbörse

Am 5.5.12 führten wir bei pfanzenfreundlicher nass-kühler Witterung unsere Pflanzenbörse durch. 80% des Tauschmaterials kam aus BUND-Gärten. Mit dem Besuch von Interessenten waren wir entsprechend zufrieden. Einige Tauschfreunde von auswärts kamen zum wiederholten Mal. Eine Nisthilfe konnten wir auch noch verkaufen.

Mai 2010 - 1. Pflanzenbörse

Im Mai fand unsere 1. Pflanzenbörse in Schwendi statt.
Wir beschlossen daraufhin, dass wir jedes Jahr,
jeweils im Frühjahr und im Herbst weitere Pflanzenbörsen abhalten werden.
Auf diese erste sollten noch viele weitere folgen.
 

 

BUND-Bestellkorb